HAUSHERR System Bohrtechnik

HAUSHERR System Bohrtechnik

News-Archiv

HAUSHERR entwickelt neues Universalbohrgerät "Drillstar"

Aufgrund hoher Nachfrage auf dem Markt für Geothermiebohrungen und diverser anderer Anwendungen, hat die Firma HAUSHERR System Bohrtechnik aus Unna in den letzten 2 Jahren ein neues Universalbohrgerät entwickelt. Die Baureihe der "Drillstar"-Bohrgeräte sollte sowohl über geringe Abmessungen, als auch über eine möglichst hohe Bohrleistung verfügen.

Im Laufe des Jahres sind bereits 3 Maschinen des Typs ausgeliefert worden und weitere Bestellungen für derzeit 5 Geräte liegen vor. Mit den Geräten sind folgende Bohrverfahren möglich:

HAUSHERR Geothermie Bohrgerät UniversalbohrgerätDie Produktlinie umfasst Geräte mit unterschiedlichen Motorleistungen von 25-35-45 kW. Die Einsatzgewichte liegen zwischen 2-3,5 t und das Drehmoment des Bohrantriebs erstreckt sich von 2.500-10.000 Nm Drehmoment.

Das teleskopierbare und bodenschonende Gummiraupenfahrwerk mit einer Breite von 800 mm, ermöglicht auch enge Durchfahrten in Gärten, Hinterhöfe, etc. Ausgefahren kommt man auf eine Breite von 1200 mm.

Mit einer Fahrgeschwindigkeit von ca. 3,5 km/h und einem sehr niedrigen Maschinenschwerpunkt, sind die Bohrgeräte nahezu allen Geländebedingungen gewachsen.

Die verwendeten CAT 2.2 Motoren, unter einer schalldämmenden Abdeckung, sind Leistungsstark und wassergekühlt. Sie zeichnen sich durch geringen Verbrauch und niedrige Abgasemissionen aus Weiterhin haben die größten "Drillstar"-Geräte hydraulisch schwenkbare Bohrantriebe für ein besseres Handling des Bohrgestänges. Außerdem können sie manuell komplett zur Seite geschwenkt werden.

Eine patentierte Bohrstangenaufnahme in Kombination mit einer hydraulischen Halte- und Brechvorrichtung sorgt außerdem für einen sehr schnellen Ziehvorgang des Gestänges, nachdem die Bohrung erstellt wurde.

Seilwinden und Wasserpumpen in unterschiedlicher Größe, angetrieben und montiert auf dem Gerät, sind möglich. Als Option kann das größte Modell der "Drillstar" -Baureihe auch mit Schrägbohreinrichtung geliefert werden.

Die Load-Sensing-Hydraulik ist perfekt auf die jeweilige Motorleistung abgestimmt. Sie ermöglicht auch ein millimetergenaues Bewegen der Bohrgeräte unter Einbeziehung aller Kraftreserven. Durch die Modulbauweise kann eine Basismaschine später auch um bestimmte Komponenten erweitert werden.

Der komplette Service für die Geräte wird wie üblich komplett von der Firma HAUSHERR durchgeführt, so dass hohe Verfügbarkeiten gewährleistet sind. 


WIR EXPANDIEREN WEITER

Zum weiteren Ausbau des HAUSHERR- Vertriebs- & Servicenetzes suchen wir zuverlässige Partner für folgende Länder:

Die Bewerber müssen mindestens folgende Kriterien erfüllen:

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder senden Sie uns gleich Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen.


CHINA

Momentan arbeiten ca. 15 Bohrgeräte in China, allerdings sind diese Maschinen bis zu zwanzig Jahre alt.

Nun konnte an die erfolgreiche Vergangenheit angeknüpft werden. Durch unseren Händler KBN konnten nach zehn Jahren die ersten zwei Maschinen des Typs HBM 60 S geliefert werden. Durch Jahrelange gute Erfahrungen hat sich die Heidelberger Cement Group zum Kauf dieser Maschine für Ihr neues Zementwerk in China entschieden.

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme konnten die Maschinen an den Kunden übergeben werden.


ITALIEN

Das weltweit tätige Unternehmen Buzzi Unicem betreibt seit ca. 23 Jahren in Ihrem Steinbruch Guidonia eine Hausherr HBM 120 Single Pass. Zur Entlastung der in die Jahre gekommenen Maschine sollte ein weiteres Gerät angeschafft werden.
Nach mehreren Vorführungen durch andere Hersteller konnten nicht die Ergebnisse der alten HAUSHERR Maschine erreicht werden. So konnte die Entscheidung nur für eine HAUSHERR HBM 120 fallen. Die Maschine entspricht den neuesten technischen Anforderungen in Bezug auf Technik, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Zudem ist es mit der Maschine möglich drei unterschiedliche Bohrstangendurchmesser aus einer Magazinfüllung zu Bohren. Damit kann die Spülluftgeschwindigkeit optimal den schwierigen Materialbedingungen angepasst werden. Es ist auch möglich, durch geringfügigen Umbau, die Maschine als Imlochhammerbohrgerät zu nutzen.

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme arbeitet die Maschine zu aller Zufriedenheit.


SCHWEDEN

HAUSHERR HSB

HSB 2000 ist "Zugpferd" der Hausherr Bohrgeräteflotte in Schweden!
Die HSB 2000, eines der leistungststärksten DTH-Bohrgeräte am Markt in seiner Klasse, erfreut sich immer größerer Beliebtheit und entwickelt sich langsam aber sicher zum "Star" der Branche. Die Auslieferung einer weiteren Maschine dieses Typs in Schwedens größtes Zementwerk zeugt von der hohen Kundenakzeptanz dieser Maschine in der Ausführung 25 bar / 18 cbm.

"Wir wollten ein flexibles, langlebiges Bohrgerät, welches auf dem neusten Stand der Technik ist, aber darüber hinaus eine hohe Bedienerfreundlichkeit besitzt und uns die Möglichkeit gibt Wartung, sowie Reparaturen, selbst durchführen zu können",
so der Tenor der neuen schwedischen Eigentümer.

Somit fiel am Ende die Entscheidung - trotz zweier Vorführungen des Wettbewerbs - nicht schwer.

Nicht nur, daß die HSB 2000 über die bereits jahrelang vorhandenen Highlights bei "HAUSHERR"-Geräten wie z.B. High-Tech "Grammer"- Fahrersitz, Klimaanlage, CD-Radio, getönte Scheiben, Kabine mit ROPS, FOPS II, Schall-( < 75 dB(A) )und staubisoliert, etc. übernommen hat, darüber hinaus besitzt sie Eigenschaften die ihres gleichen suchen.

Als einzige DTH-Bohrgeräte weltweit besitzen Maschinen der HSB-Reihe (HSB 1000, HSB 2000) die Kombination 180° Drehkranz und Pendelfahrwerk.
Unnötiges Manövrieren von Bohrloch zu Bohrloch ist dadurch nicht mehr erforderlich, was die Nebenzeiten beim Versetzen der Maschine deutlich verringert.
Die Möglichkeit des seitlichen Anfahrens der zu bohrenden Löcher, mit großem Abstand zur Bruchwand, erhöht die Sicherheit für Bohrist und Gerät um ein Vielfaches.
Das enorm stabile Pendelfahrwerk ist mit 400 mm-3-Steg-Raupenketten ausgestattet und sorgt im noch so unwegsamen Gelände für problemloses Fahren.
Ein Heckstützzylinder garantiert jederzeit einen sicheren Stand.

Einzigartig ist auch der mittlere Wartungsgang, der es dem Bedien- bzw. Wartungspersonal erlaubt, problemlos von mindestens drei Seiten an jedes Bauteil zu gelangen. So entfallen umständliche und zeitraubende Demontagearbeitenn komplett, die bei anderen Maschinen aufgrund der engen Platzverhältnisse an der Tagesordnung sind.

Zusätzlich konnten die Bohr-Nebenzeiten durch extreme Bewegungsgeschwindigkeiten von Magazin und Vorschubeinheit ( 60 m / min) reduziert werden.
Ein Stangenwechsel dauert nur noch wenige Sekunden.

Die Entstaubungsanlage verfügt über eine überdurchschnittliche Saugleistung und ist mit verschleißarmen, wasserresistenten Filtern ausgestattet, welche eine Standzeit von bis zu 7.500 Bohrstunden besitzen.
Eine vorprogrammier- und fernbedienbare Standheizung, mit Kabinen- und Dieselmotorvorwärmung, bietet auch im Winterbetrieb höchsten Komfort.

Man kann in Zukunft davon ausgehen, dass die HSB 2000, aufgrund ihrer Flexibilität und Leistungsstärke, seitens der Kundschaft bei der Anschaffung neuer Bohrgeräte immer mehr Berücksichtigung finden wird.


Deutschland

Nach ca. 20 Jahren war es an der Zeit, das Bohrgerät der Firma Dyckerhoff Werk Geseke auszutauschen. Nach wenigen anfänglichen Verbesserungen, arbeitet die Maschine hervorragend. Eine Bohrleistung von ~ 60m/Std. mit einem Kompressor 16 bar / 14m³ /min. ist Durchschnitt.

Diese Maschine ist die erste Maschine mit Pendelfahrwerk, Drehkranz und Teleskopausleger in Kombination.


zum Seitenanfang Diese Seite drucken
HAUSHERR System Bohrtechnik
Industriestr. 3, D-57489 Drolshagen
fon: +49 (0)2761 705 0 / fax: +49 (0)2761 705 377
net: http://www.hausherr.com    mail: info@hausherr.com
© 2007 - 2014 webfeger.com webdesign lünen | HAUSHERR System Bohrtechnik Drolshagen | Valid HTML 4.0